icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Familienpflegewerk trotzt der Krise

Philipp Roos am 21.07.2020

Franziska im Einsatz info-icon-20px Familienpflegewerk

Praktische Hilfe für Familien auch während der Pandemie.

Ehe und Fami­lie ste­hen unter dem beson­de­ren Schut­ze der staat­li­chen Ord­nung“, so steht es in Arti­kel 6 des Grund­ge­set­zes der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Auf­grund die­ser Maß­ga­be unter­stützt das Fami­li­en­pfle­ge­werk gemein­nüt­zi­ge GmbH im KDFB Fami­li­en, wenn Mama oder Papa krank sind. Aber auch Allein­ste­hen­de, Senio­ren oder Men­schen mit Han­di­cap fin­den hier Hil­fe und Unter­stüt­zung. Im Land­kreis Alt­öt­ting steht Ein­satz­lei­te­rin Fran­zis­ka Rau­sche­cker Hil­fe­su­chen­den mit Rat und Tat zur Sei­te – natür­lich auch in Corona-Zeiten.

Bei einem Unfall, einer schwe­ren Erkran­kung, einer Pro­blem-Schwan­ger­schaft, einer Ope­ra­ti­on, einer Reha oder psy­chi­scher Über­las­tung über­nimmt eine staat­lich geprüf­te Fami­li­en­pfle­ge­rin die Auf­ga­ben von der Haus­halts­füh­rung bis zur Kin­der- und Senio­ren­be­treu­ung. Es wird dafür gesorgt, dass der Fami­li­en­all­tag rasch wie­der­her­ge­stellt wird und sich die kran­ke Mut­ter oder der Vater in Ruhe erho­len kann. Zur prak­ti­schen Hil­fe kommt oft auch der Effekt, dass durch die phy­si­sche Hil­fe Erkrank­te von psy­chi­schem Druck befreit wer­den und Betrof­fe­ne schnel­ler gene­sen können.

Ein­satz­lei­te­rin Fran­zis­ka Rau­sche­cker betont, nie­mand braucht Scheu oder Hem­mun­gen zu haben, Hil­fe in Anspruch zu neh­men. Selbst­ver­ständ­lich unter­lie­gen die Fami­li­en­pfle­ge­rin­nen der Schwei­ge­pflicht. Fami­li­en­pfle­ge und Haus­halts­hil­fe sind gesetz­lich gere­gel­te Leis­tun­gen, die unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen von ver­schie­de­nen Kos­ten­trä­gern – je nach Situa­ti­on — finan­ziert wer­den. Fran­zis­ka Rau­sche­cker berät hier ger­ne über die Möglichkeiten. 

Natür­lich sind die Fami­li­en­pfle­ge­rin­nen auch aktu­ell unter Berück­sich­ti­gung aller Hygie­ne­maß­nah­men im Ein­satz und unter­stüt­zen Fami­li­en. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter Tel. 08671 – 884887 oder per Email: franziska.​rauschecker@​familienpflegewerk.​de