icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

"Vergelt´s Gott": KLB verabschiedet Mitarbeiter

Philipp Roos am 03.08.2020

P1070691 info-icon-20px KLB

Der Diözesanvorstand der KLB im Bistum Passau hat nach seiner Vorstandssitzung Abschied von langjährigen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern genommen.

Bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren und strah­len­dem Son­nen­schein auf dem Wei­din­ger-Hof in Salz­weg (Land­kreis Pas­sau) fand die Abschieds­fei­er für aus­ge­schie­de­ne Mit­ar­bei­ter der KLB im Bis­tum Pas­sau statt. Nach­träg­lich und ganz offi­zi­ell Ser­vus” sag­ten die ehe­ma­li­gen Land­volk-Sekre­tä­re Susan­na Kun­gel und Wal­ter Eber, die KLB-Refe­ren­tin Mari­an­ne Tutsch und der Bäu­er­li­che Fami­li­en­be­ra­ter und Sene­gal-Ent­wick­lungs­hel­fer Josef Sepp” Gru­ber. Diö­ze­san­vor­sit­zen­de Fran­zis­ka Rau­sche­cker wür­dig­te alle Ehe­ma­li­gen mit sehr per­sön­li­chen Wor­ten für ihre wert­vol­le Arbeit und für ihren auf­rich­ti­gen Dienst am Men­schen. Die­ser Blick zurück wur­de gleich­sam bebil­dert durch ein Foto­buch, das jeder Ver­ab­schie­de­te als klei­ner Dank für die geleis­te­te Arbeit erhielt. Es wur­de deut­lich: Hier ver­las­sen nicht nur ehe­ma­li­ge Mit­ar­bei­ter, son­dern ech­te Freun­de die KLB Pas­sau. Laut Fran­zis­ka Rau­sche­cker also ganz nach dem Mot­to des ehe­ma­li­gen Land­volk-Sekre­tärs Sepp Rot­ten­ai­cher: Ein­mal KLB, immer KLB.” 

P1070640 info-icon-20px KLB

Vor der Abschieds­fei­er tag­te der Diö­ze­san­vor­stand tur­nus­ge­mäß. Auf der Tages­ord­nung, die die­ses Mal auf­grund der anschlie­ßen­den Fei­er weni­ger umfang­reich aus­fiel, fan­den trotz­dem vie­le wich­ti­ge anste­hen­de The­men Platz. Im Kurz­be­richt des Geschäfts­füh­rers fand ins­be­son­de­re die bay­ern­wei­te KLB-Akti­on Bis 30 auf 30” Erwäh­nung. Der Vor­stand beschloss, sich an die­ser Initia­ti­ve, die zum Ziel hat, den indi­vi­du­el­len CO-2-Fuß­ab­druck bis zum Jahr 2030 um 30 Pro­zent zu sen­ken, zu betei­li­gen. Ange­dacht ist eine Pro­mo­ti­on-Tour des Geschäfts­füh­rers, die auch Halt bei Pfarr­ge­mein­de­rä­ten im Bis­tum Pas­sau machen soll. Die Pla­nung der Frau­en­oa­sen­ta­ge, die Erstel­lung von Stel­len­be­schrei­bun­gen für zukünf­ti­ge Ver­bands­mit­ar­bei­ter und die Berich­te der Arbeits­kreis-Lei­ter Land­wirt­schaft und Eine Welt waren wei­te­re wich­ti­ge Punkte.

P1070695 info-icon-20px KLB